FKK in Mannheim Nackt von Heidelberg bis Ludwigshafen

Wo können Männer und Frauen in Mannheim und Umgebung nacktbaden und nacktsonnen? An welchen Seen und Bädern treffen sich in Weinheim, Speyer, Ludwigshafen und Heidelberg die nackten Naturisten, FKK’ler oder Nudisten zum FKK ohne Badehose oder Bikini? Wo können Singles und Paare, aber auch Gay, an Rhein und Neckar der Hitze des Sommers nackt entfliehen und sich Outdoor vor der Jagd auf Bilder der Spanner sicher fühlen?

Schoggo-TV Dude Forecasting wirft für seine Zuschauer einen Blick aus dem Fenster auf das Wetter in Mannheim: Es ist heiss, Leute, es wird heiss!
Nach fast 28 °C am gestrigen Tag, winken uns auch heute wieder traumhafte 25 °C, welche sich bis zum Wochenende auf 27 °C steigern sollen. Wir haben Sommer!

Wohl wegen dem derzeitigen sommerlichen Wetter in Mannheim sowie im gesamten Rhein-Neckar-Dreieck, landen nicht wenige Suchmaschinen Zapper auf Schoggo-TV und fragen bei uns FKK in Mannheim an.

Schoggo-TV Nude Contest hat sich nach FKK in Mannheim, Ludwigshafen, Speyer, Weinheim und Heidelberg umgeschaut und verrät zugleich, wie unsere Redaktion der Hitze zu entfliehen gedenkt.

Mannheim: Der Mannheimer bevorzugt den Stollenwörth-Weiher im Stadtteil Neckarau.
Wenn es regnen sollte, dann flüchtet sich der nackte Mannheimer in das Herschelbad, ein Hallenbad, in dem er am Wochenende seiner nackten Freude fröhnen kann - auch für Frauen geeignet.

Ludwigshafen: Im Süden von Ludwigshafen und im Osten von Limburgerhof liegt hinter der Ortschaft Neuhofen in Richtung des Ortes Waldsee der Baggersee Neuhofener Schlicht bzw. Wolfgangsee. Wie am Stollenwörth-Weiher in Mannheim mischt sich hier das textile und nackte Publikum, fast.
Aber die Ludwigshafener sind verwöhnter als die Mannheimer. Im Süden von Ludwigshafen, bei Altrip und Neuhofen, liegt die so genannte Blaue Adria, (Neuhofener Altrhein) an welcher man ganz offiziell seine Hüllen fallen lassen kan. Ganz in der Nähe liegt der Silbersee, aber dort ist die Freikörperkultur nicht offiziell geduldet - man drückt aber ein Auge zu, um dann beide weit zu öffnen.

Speyer: Ein Paradies für Nudisten und Nackedeis, vielleicht ging deshalb der Altkanzler so gerne in diese Stadt?
Nördlich von Speyer (und südlich von Waldsee, s.o. kommend), liegt bei Otterstadt das Naherholungsgebiet Binsfeld. Auf einer Halbinsel darf man sich dort nackig zeigen.
Bei Otterstadt liegt auch ein Baggersee südlich am Otterstädter Altrhein, an welchem Nacktbaden gestattet ist. Östlich des Otterstädter Altrhein, in Richtung Brühl (Hallo Steffi!), darf man sich auf der Kollerinsel so zeigen, wie man geschaffen wurde.

Nachdem wir wieder sicher im badischen Baden-Württemberg angekommen sind, unterbrechen wir unsere FKK Tour durch das Rhein-Neckar-Dreieck für eine kurze Pause, in welcher wir unseren Zuschauern verraten möchten, wie die Redaktion von Schoggo-TV dieser Hitze zu entfliehen gedenkt:

FKK in Mannheim und nackte Tatsachen bei Schoggo-TV?

Bild: FKK in Mannheim und nackte Tatsachen bei Schoggo-TV? Niemals!
Walther bleibt züchtig im Schatten unseres Balkons.

Heidelberg: Der Heidelberger scheint es züchtig zu mögen. Wir konnten in oder direkt bei Heidelberg keine FKK Möglichkeit finden. Der Heidelberger muss Richtung Sinsheim fahren und dort südlich nach Eppingen abbiegen. Auf der Hälfte der Strecke findet sich der Ort Hilsbach. Dort findet sich das FKK Gelände Camping Hilsbachtal.

Weinheim: Mit großen Schritten nach Norden, dabei wieder an Mannheim vorbei, findet sich der Ort Weinheim mit dem Freizeitzentrum Miramar. Mit einem riesigen FKK Bereich und einem eigenen FKK See am Waidsee, ist das Miramar wohl der Tipp für alle alle Freunde von unten und oben ohne im Rhein-Neckar-Dreieck.

Schoggo-TV wünscht allen Freunden der nahtlosen Bräune einen sonnigen, dabei brandlosen Sommer.

Alle Angaben und Verlinkungen ohne Gewähr und ohne Haftung.

21 Reaktionen zu “FKK in Mannheim Nackt von Heidelberg bis Ludwigshafen”

  1. F.R. (Psycho-Blog)

    Schön, dass Du Deine Landsleute ein wenig aufklärst und vielleicht auch dazu ermunterst, was hier im Osten doch noch etwas weiter verbreitet ist :-):mrgreen:

  2. Wilhelm Entenmann

    @1. F.R.:
    Im Osten lag das nur an den Problemen des VEB Sommertextil mit dem Fünfjahresplan. Quasi aus der Not entstanden. :mrgreen:

    Aber im Ernst, wo liegen die Wurzeln für diesen Unterschied, … in der Arbeiterbewegung?
    Weshalb zwischen ‘45 - ‘89, und auch heute noch weniger “Scham” (passendes Konstrukt?) im Osten?

    Mach doch mal ‘ne Abhandlung.
    Du hast doch extra ein Foto-Blog. :-)

  3. porno-fan

    Hab nach pornotube gesucht und deine Seite gefunden, wo sind die Pornos bitte?
    oder ist FKK Mannheim der neueste Hype?!

  4. Wilhelm Entenmann

    @3. porno-fan :

    Porn is out! Die Leute wollen jetzt real nudity, sich selbst zeigen und erleben. ;-)

    Schoggo-TV ist jugendfrei, ich weiß jetzt echt nicht, warum Du auf Deiner Suche (Langeweile?) hier gelandet sein könntest. :roll:

  5. prinzzess

    neee, das erspar ich meiner umwelt!

  6. FKK, Nacktbaden an Rhein und Neckar - 3-Bein - buntes Magazin

    […] Sonnenanbeter und Nudisten suchen händeringend nach Plätzen, um nackt baden zu können. Hier erfährt man alles zu diesem Thema, denn Wilhelm von Schoggo-TV hat sich einmal Gedanken darüber gemacht, wo und wann die Nacktbader am Besten zum Zuge kommen. […]

  7. Wilhelm Entenmann

    @5. prinzzess:
    Wie, … wen jetzt? Deinen Partner? ;-)

    Ich glaub’ fasr, daß das der Grund ist, warum unser Walther lieber auf dem Balkon bleibt: Schmetterlinge umschwärmen ihn und er wird gratis aus der Redaktionsküche bedient.

  8. anaximander

    Ja müssen sie denn unbedingt nackt baden? - Wenn nicht, könnten sie eine nackte Schlange bilden von Mannheim über Heidelberg nach Ludwigshafen… Hauptsache: nackt ;-)

  9. Wilhelm Entenmann

    @8. anaximander:
    Das muß, von West nach Ost lauten:
    Ludwigshafen - Mannheim - Heidelberg
    … sonst gäb das ja einen nackten Knoten.

    Was uns zur Frage anregt:
    Gibt es eine Nachtkörperkultur in der Schweiz?

  10. anaximander

    Klar gibt es eine NachtKörperKultur in der Schweiz :-)
    Und was den Nacktköperknoten anbelangt: das exakt ist das Fernsehwürdige daran ;-)

  11. Lothar

    Hoho wilhelm,
    du arbeitest nicht zufällig an soetwas hier, Link:
    Dänen arbeiten an “Sex Atlas”

    gruß aus Speyer
    Ich mach mich mal auf zum Binsfeld ;-)

  12. Wilhelm Entenmann

    @10. anaximander:
    Ja! Klein, aber weltberühmt.

    Ich werde den Vorschlag zur laufenden 400 Jahrfeier von Mannheim einreichen - Joy Fleming & Die Söhne Mannheims an der Spitze des nackerten Lindwurms.

    @11. Lothar :
    Um Himmels Willen NEIN!
    Die Dänen suchten ja Orte, an denen man nackig nicht nur im Wasser treiben kann.

    Außerdem haben die Dänen schon wieder einen Rückzieher einen Rückzieher gemacht:
    Wegen Protesten kein Sex-Atlas in Dänemark

    UND, Vorsicht in Brandenburg!
    Sex im Freien kostet

    … das ist jetzt schon wieder fast ein kompletter Beitrag mit hohem Informationsgrad gewesen. ;-)

  13. Trick_17

    Und ich musste auch erst in den Osten fahren, um zu… na ja, sie wissen schon ;-)

    Herrje… sind wir Wessis verklemmt. 8)

  14. Pierro

    Salut;
    Lustiger Beitrag.
    Es ist schon recht verwunderlich welche Praesenz
    die “Mauer” noch in den Koepfen hat.
    Ich schliesse mich hier nicht aus - ich rechne selbst
    noch peinlicher Weise gedanklich in DM.
    Aber auch ich als Ossi bin in den westlichen Mantel
    des Verklemmtseins gehuellt . . .

  15. Wilhelm Entenmann

    @13. Trick_17:
    Stimmt! Ja, der Osten liebte anders!. Aber daß man deshalb extra in den Osten fahren muß … ?

    @14. Pierro:

    ich rechne selbst
    noch peinlicher Weise gedanklich in DM.

    Ja haben wir denn den Euro aus dem Osten bekommen? :roll:

  16. F.R. (Psycho-Blog)

    Ich stelle gerade wieder fest, dass es auch politische Gründe haben kann, FKK zu propagieren… als ein Symbol von Freiheit und Freizügigkeit… im Gegensatz zu so etwas hier:

    KAMPF GEGEN UNZUCHT IN IRAN
    Peitschenhiebe für zu enge T-Shirts 

    (Spontan würde ich hier einen Ko*z-Smiley einfügen, weiß aber erstens nicht, ob es in Deinem Blog so etwas gibt, zweitens würde ich mich dann doch zusammenreißen und mich benehmen 8) )

  17. Wilhelm Entenmann

    16. F.R.:
    Ich habe mich gestern Abend noch ein bisserl schlau über FKK in der DDR gemacht und dabei auch den Eindruck gewonnen, daß damit auch (neben der Tradition an der Ostsee) ein Stück Freiheit gegen die kleinbürgerlich miefige SED gelebt worden ist.

    Ein Video mit nostalgischen DDR FKK Szenen gibt es aktuell bei RBB Polylux vom 26.04.2007, dabei im Zusammenhang mit dem Verbot des Freiluft-Sex in der Öffentlichkeit des Ortes Schlaubetal in Brandenburg.
    (Siehe auch der Link unter meinem hiesigen Kommentar 12, an Lothar: Sex im Freien kostet)

    Zum Video auf der Seite von Polylux AKTUELL

    Das Video gibt es dort ganz unten unter Endlich: Freiluftsex im Osten verboten!
    Hinweise:
    1. Das Video läuft nicht immer, da der Server wohl überlastet ist.
    2. Das Video kann auch von ZuschauerInnen in der Schweiz empfangen werden.

    Mahmud Ahmadinedschad hat’s an der Klatsche, aber er treibt mir sehr viele Besucher in bestimmten Sachen zu. :mrgreen:

  18. Türken und Griechen in Mannheim - Schoggo-TV

    […] Das war Schoggo-TV am Mittag, wir gehen jetzt Baden […]

  19. F.R.(Psycho-Blog)

    Wenn ich das mit der zunehmenden Bereitschaft von Bürgern in den alten Bundesländern, sich der Freikörperkultur zu widmen, mal als eine Übernahme von Ostverhaltensweisen und “DDR-Errungenschaften” deute, dann fällt mir als abschließender Kommentar zu diesem Beitrag folgendes Zitat ein:

    “Den Sozialismus in seinem Lauf halten weder Ochs’ noch Esel auf”

    (Erich Honecker)

    :rofl:

  20. Wilhelm Entenmann

    @19. F.R.:

    mal als eine Übernahme von Ostverhaltensweisen und “DDR-Errungenschaften”

    Dann sollte es von Gebärmaschinen bald nur so wimmeln, denn Ochsen können dies tatsächlich nicht aufhalten. ;-)

  21. Wilhelm Entenmann

    Ich habe doch noch ein DDR FKK Video aus der Heutzeit gefunden.

    Heringsdorf an der Ostsee, hier:
    ZDF heute 28.7.2005 : Nackedeis im Abseits

Einen Kommentar schreiben