Archiv der Kategorie 'Skandal'

Das Haken-Kreuz mit der Palästinensischen Gemeinde Mannheim

Samstag, den 10. Januar 2009

Hakenkreuze und Rassismus bei der der Anti-Israel-Demo in Mannheim und Polizei sieht über mögliche Straftaten der Pro-Palästinenser-Demonstranten hinweg, welche die Palästinensische Gemeinde Mannheim per Auflage vom ersten Mannheimer Bürgermeister Christian Specht hätte unterbinden müssen.
Friedliche Demonstrationen gegen Krieg in Gaza meldet heute der SWR und berichtet über zwei Demonstrationen, welche gestern in Mannheim veranstaltet wurden, weil […]

SPD-Handyfoto von Wahl

Montag, den 8. Dezember 2008

SPD-Abgeordnete sollten laut Carmen Everts ihre Stimme für Andrea Ypsilanti mit Handyfoto beweisen. Jetzt outen sich anonyme SPD-Wähler auf Wahl-Fotos.
Beweisbilder der SPD-Wähler Die Aussage der hessischen SPD-Abgeordneten Carmen Everts gegenüber dem ->ZDF, dass die Mitglieder ihrer Fraktion die Wahl von Andrea Ypsilanti per Handyfoto beweisen sollten, schlägt bislang keine größeren Wellen in der Öffentlichkeit, wohl […]

Ex-Agent Marcel Reich-Ranicki nervt

Donnerstag, den 16. Oktober 2008

Marcel Reich-Ranicki im ZDF-Streit-Gespräch mit Thomas Gottschalk bereut nichts und hält Kritik am Fernsehen aufrecht. Literaturkritiker Marcel Reich-Ranicki möchte Fernsehprogramm mit Niveau gestalten. Aus gegebenem Anlass eine Sondersendung über den kommunistischen Geheimagenten Marceli Ranicki.

“Ich habe nichts zu bereuen, ich nehme nichts zurück” [1] Wer die Dauerwerbesendungen von Talkshows für die sogenannte Partei “DIE LINKE” kennt, […]

GEZ-Mahnungen an Schiller

Mittwoch, den 1. Oktober 2008

GEZ-Mahnungen an Schwarzseher Friedrich Schiller verschickt. Schwarzseher droht eine GEZ-Nachzahlung in Höhe von 40.000 Euro. Friedrich Schiller Schule in Weigsdorf-Köblitz in Cunewalde erhielt GEZ-Mahnungen an Herrn Schiller.

Wo rohe Kräfte sinnlos walten, da kann sich kein Gebild gestalten (Friedrich von Schiller, Die Glocke) Deutschlands verstorbener Dichterfürst Friedrich von Schiller (1759 - 1805) [1] scheint posthum unter […]

Linke Hütte in Kelsterbach

Dienstag, den 30. September 2008

Hütte von DIE LINKE bei Kelsterbach nun als Baumhütte im Kelsterbacher Wald. Kollektivierung der illegalen Fraktionsbüro-Hütte der Linken im Kelsterbacher Wald wohl als Selbst-Inszenierung der Linkspartei ausgemacht.
Oh dubidu, ich wäre gern so wie duhuhu (King Louie) Seit über drei Monaten leben im Kelsterbacher Wald [1] ca. 50 Umweltaktivisten, um gegen den geplanten Ausbau des Frankfurter […]